Der Kreisentscheid der Tischtenniseinsteiger in Erbach war auch in diesem Jahr eine gelungene Veranstaltung. In einer familiären Atmosphäre kamen 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 7 Ortsentscheiden zu den Kreisminimeisterschaften. Gesucht wurden die Kreisminimeisterinnen und -meister in drei Altersklassen. (Altersklassen AK 3 (Jahrgang 2010 und jünger); AK 2 (Jahrgang 2008 und 2009) und AK 1 (Jahrgang 2006 und 2007).

Bei den Mädchen gingen in diesem Jahr etwas weniger Spielerinnen an den Start, so dass hier nur die Altersklasse 2 mit 8 Starterinnen gut besetzt war. Bei den Jungs waren alle Altersklassen gut besetzt.

Gespielt wurde zuerst in 4 -5 er Gruppen „Jeder gegen Jeden“, danach ging es im KO-System weiter. Die vier Ersten in jeder Altersklasse haben sich für den Bezirksentscheid am 6. April in Bad Homburg qualifiziert.

Vor den Augen der Eltern und Großeltern zeigten die Tischtennisneulinge schöne und spannende Spiele.

Der SV Erbach sorgte für optimale Voraussetzungen und wurde in der Turnierleitung vom Kreisjugendausschuss unterstützt. Mein Dank an Heinz-Jürgen Hornig der sich jedes Jahr um die Durchführung des Kreisminientscheides kümmert.
Halle

Bei den jüngsten AK 3 siegte bei den Mädchen Lea Heinen vor ihrer kleinen Schwester Maria. Bei den Jungs siegte Lasse Raab, der in seinen 5 Einzeln keinen Satz abgeben musste. Zweiter wurde Simon Müller, den dritten Platz teilten sich Taylan Balcioglu und Noah Bsullak.
AK3 Lea Heinen

Jungen AK 3(10): 1. Lasse Raab (SV 1913 Erbach), 2. Simon Müller (TG 1899 Oberjosbach), 3. Taylan Balcioglu (TSV Bleidenstadt), 3. Noah Bsullak (SV 1913 Erbach), 5. Tim Erlenhöfer (SV 1913 Erbach), 5. Pavle Smrzlic (TTC 1953 Lorchhausen), 7. Maxim Steinbrenner (TSV Bleidenstadt), 7. Felix Zell (TTC 1953 Lorchhausen), 9. Ben Bornhütter (TG 1899 Oberjosbach), 9. Philipp David Nies (TTC 1953 Lorchhausen)
AK3 Jungen Siegerehrung

In der Altersklasse 2 startenden die meisten Kinder. Hier ging es sehr spannend zu. Sowohl bei Mädchen als auch bei den Jungs ging es über 5 Sätze. Bei den Mädchen siegte Nele Kampfmann gegen Caroline Marsolek. Dritte wurden Anna Sara Bsullak und Anneke Thon. In einem sehr hochklassigen Finale siegte bei den Jungs Jakob Brandt gegen Mika Müller. Den dritten Platz teilten sich hier Fabian Haack und Arwid Ries.
AK2 Nele Kampfmann

Mädchen AK 2 (8): 1. Nele Kampfmann (SV 1913 Erbach), 2. Caroline Marsolek (SV 1913 Erbach), 3. Anna Sara Bsullak (SV 1913 Erbach), 3. Anneke Thon (TTC 1953 Lorchhausen), 5. Elisabeth Anna Jarzina (SV 1913 Erbach), 5. Hanna Stöber (), 7. Lea Heinen (SV 1913 Erbach), 7. Valentina Kurth (SV 1913 Erbach)
AK2 Mädchen Siegerehrung

Jungen AK 2 (15): 1. Jakob Brandt (), 2. Mika Müller (SV 1913 Erbach), 3. Fabian Haack (TSV Bleidenstadt), 3. Arwid Ries (TG 1899 Oberjosbach), 5. Deniz Derstroff (TV 1861 Bad Schwalbach), 5. Lino Erlenhöfer (SV 1913 Erbach), 7. Marlon Bild (SV 1913 Erbach), 7. Maximilian Fischer (), 7. Milan Weinbach (), 10. Cem Balcioglu (TSV Bleidenstadt), 10. Felix Bleul (SV 1913 Erbach), 10. Paul Schuster (TSV Bleidenstadt), 13. Michael Dick (), 13. Florian Noeske (SV 1913 Erbach), 13. Nuno Soares (SV 1913 Erbach)
AK2 Jakob Brandt
AK2 Jungen Siegerehrung

In der Altersklasse1 der Mädchen war leider nur Angelina Büchel anwesend.
AK1 Angelina Büchel

Damit auch sie Spielerfahrung sammeln konnte, spielte Angelina bei den Jungs mit.

Hier siegte Alexander Raasch vor Adam Beben. Die Plätze drei belegten Raphael Hanold und Noah Voigt.
AK1 Alexander Raasch

Jungen AK 1 (9): 1. Alexander Raasch (TSV Bleidenstadt), 2. Adam Beben (TTV Eibingen 1960), 3. Raphael Hanold (TV 1861 Bad Schwalbach), 3. Noah Voigt (SV 1913 Erbach), 5. Naihd Edwards (), 5. Parsa Rajbani (), 7. Niklas Gerock (SV 1913 Erbach), 7. Vinzent Vogt (TV 1861 Bad Schwalbach), 9. Angelina Büchel ()
AK1 Jungen Siegerehrung

Ich wünsche Allen weiterhin viel Spaß beim Tischtennis.

Gregor Ruppmann

(Kreisjugendwart Rheingau-Taunus)