Rheingau-Taunus-Pokal : TV Bad Schwalbach verteidigt Titel aus dem Vorjahr !

Im Jahr 1959 kam der damalige Kreiswart des Untertaunuskreises, Berthold Barbehön, auf die Idee nach Abschluss der Saison einen Pokalwettbewerb für Mannschaften auszuschreiben, die aus Herren und Jugendlichen gebildet werden und das Breitenspektrum der Vereinsarbeit herauszustellen.
Der damals amtierende Landrat wurde angeschrieben und stellte gerne einen Wanderpokal zur Verfügung, den er auch persönlich dem Siegerteam übergab. Die Spiele fanden jeweils an verschiedenen Orten statt.

Nach dem Zusammenschluss der Kreise Rheingau und Untertaunus zum Rheingau-Taunus-Kreis unter Kreiswart Bruno Bodenheimer im Jahr 1994 können auch Mannschaften aus dem Rheingaukreis teilnehmen, die vorher höchstens als Gäste teilnehmen konnten und die Endspiele werden seitdem vom SV Hallgarten ausgerichtet.
Die Teilnehmerzahlen vergangener Jahre werden derzeit nicht mehr erreicht – in diesem Jahr waren „nur“ 12 Teams am Start, darunter 2 aus Bad Schwalbach.
Die Mannschaften wurden von Pokalspielleiter Manfred Liebchen im 4 Gruppen eingeteilt/ausgelost, wobei die jeweils beiden Ersten ins Viertelfinale vorstießen.

Folgende Gruppenendstände ergaben sich :
Gr. I : 1. TV Bad Schwalbach 4:0 Punkte/12:2 Spiele, 2. TV Bermbach 2:2/8:10, 3. Blauweiß Winkel 0:4/4:12.
Gr. II : 1. TV Bad Schwalbach II 4:0/12:6, 2. TuS Breithardt 2:2/11:8, 3. TV Wehen 0:4/3:12.
Gr. III : 1. TG Oberjosbach 4:0/12:0; 2. TTC Walsdorf 2:2/6:6, 3. TV Esch 0:4/0:12.
Gr. IV : 1. SV Hallgarten 4:0/12:6, 2. TTC Lorchhausen 2:2/9:7, 3. TV Hattenheim 0:4/4:12.

Im Viertelfinale kam es zu folgenden Begegnungen :
TuS Breithardt – SV Hallgarten 1:6, TTC Lorchhausen – TV Bad Schwalbach II 6:0,
TG Oberjosbach – TV Bermbach 6:4, TTC Walsdorf – TV Bad Schwalbach 1:6.

Im Halbfinale besiegte der SV Hallgarten die TG Oberjosbach knapp mit 6:5 und TTC Lorchhausen unterlag TV Bad Schwalbach mit 3:6.

Zu den Finalspielen in Hallgarten fanden sich, neben den Spielern und Betreuern, wieder zahlreiche fachkundige Zuschauer ein.
Von Kreisvorstand waren anwesend : Kassen- und Pressewart Hans Bender, der die Spiele eröffnete sowie die Preisgelder übergab, Ehrenkreisvorsitzender Berthold Barbehön (79), der von den Anfängen der Pokalrunde plauderte, Kreisschiedsrichterwart Roland Lau, der auf diverse Regeln verwies, Kreisjugendwart Stefan Hauf (als Spieler) und Kreissportwart Armin Wolf, der später die Siegerehrung vornahm.

Die Spielstätte war von Hallgartens Abteilungsleiter Heinz Zott und seinen Helfern wieder mustergültig vorbereitet worden und die Hallgartener Winzergenossenschaft sorgte wieder für Weinpräsente zu moderaten Preisen.

Fast 2 ½ Stunden kämpften die TG Oberjosbach und TTC Lorchhausen um den 3. Platz, ehe die Gäste aus dem Taunus knapp mit 6:5 die Oberhand behielten.
Helmut Schenk war überragender Akteur der Partie : Er gewann beide Herreneinzel, mit Stefan Hauf das Herrendoppel und mit seinem Sohn Marvin auch das gemischte Abschlußdoppel. S. Hauf und M. Schenk besorgten die weiteren Oberjosbacher Siege; der junge Moritz Kreidel ging leer aus.
Für die fast gleichwertigen Lorchhäuser siegten die Jugendlichen Bernhard Weiler (2) und Dominik Hoffmann (1), auch gemeinsam im Doppel, sowie Mario Kneissl; Markus Strauch ging leer aus.

Auch das Finale zwischen Pokalverteidiger TV Bad Schwalbach und der Ausrichtermannschaft SV Hallgarten, die erstmals im Endspiel stand, ging über fast 2 Stunden, endete aber mit einem Kanterergebnis von 6:0 für den Pokalverteidiger.

Das Ergebnis gab nicht den ausgeglichenen Spielverlauf wider, denn die Gäste Markus Ihln (2). Ruben Wiechers, Yannik Weyand, Maurice Eglin und Weyand/Eglin gewannen viermal knapp im Entscheidungssatz und zweimal knapp in 4 Sätzen gegen fast gleichwertige Peter Fahnemann, Thomas Loeschmann, Marius Holderrieth und Christoph Kreis.

Nach der Siegerehrung in der Halle wurde der Abend mit Bowle aus dem Siegerpokal in der Hallgarter „Sonne“ zünftig beendet.

RTK-Pokal-2010-Sieger-TV-Bad-Schwalbach2
Sieger TV Bad Schwalbach mit v.l. Maurice Eglin, Markus Ihln, Heinz-J. Hornig (Betreuer), Ruben Wiechers, Yannik Weyand

 

RTK-Pokal-2010-2-SV-Hallgarten2
Vize SV Hallgarten : v.l. Hans Bender, Peter Fahnemann, Heinz Zott, Thomas Loeschmann, Armin Wolf

 

RTK-Pokal-2010-3-TG-Oberjosbach2
Der 3. TG Oberjosbach : v.l. Moritz Kreidel, Stefan Hauf, Helmut Schenk, Marvin Schenk

 

RTK-Pokal-2010-_4-TTC-Lorchhausen2
TTC Lorchhausen mit v. l. Bernhard Weiler, Mario Kneissl, Heinz Zott (Ausrichter), Dominik Hoffmann, Markus Strauch

 

RTK-Pokal-2010-Gruppenbild-mit-Funktionaeren2
Gruppenbild mit Spielern, Betreuern und Funktionären

 

Sieger-RTK-Pokal-TV-Bad-SWA-2010-2
Sieger TV Bad Schwalbach : Hans Bender, Ruben Wiechers, Maurice Eglin, Markus Ihln, Heinz Zott, Yannik Weyand, Armin Wolf

 

Hans Bender
(Kreispressewart)

Kontakt:
Hans Bender
Eberbacher Str. 53
65346 Eltville
Tel.: 06123-2347
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!