2008

Ergebnisse

Rheingau-Taunus-Pokal

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch die

Hallgartener

Winzergenossenschaft EG

Wir empfehlen Ihnen unseren Sponsor ausdrücklich als einen zuverlässigen

Produzenten und Lieferanten erlesener Rheingauer Weine.

 

 

SV Erbach bezwingt Titelverteidiger TG Oberjosbach !

Bereits seit 1959 wird der Breitenwettbewerb (jeweils 2 Damen/Herren und 2 Jugendliche/Schüler bilden eine Mannschaft) im Kreis ausgetragen, der zunächst als „Landratspokal“ nur im früheren Kreisteil Untertaunus ausgespielt wurde, aus der Taufe gehoben vom damaligen Kreiswart Berthold Barbehön.

Anfang der 1980er Jahre wurde der damals noch selbständige Tischtenniskreis Rheingau, politisch längst  mit dem Untertaunus zusammen, in die Pokalrunde einbezogen.

Seit dem sportlichen Zusammenschluss der Kreisteile 1994 wurde der Wettbewerb in Rheingau-Taunus-Pokal umbenannt und die Finalrunde (Endspiel und Spiel um Platz 3) findet seitdem in Hallgarten statt, wo Abteilungsleiter Heinz Zott stets eine optimal hergerichtete Halle anbietet und die Hallgartener Winzergenossenschaft preisgünstigen Rebensaft zur Verfügung stellt.

In diesem Jahr meldeten lediglich 8 Mannschaften – seit Jahren können die Teilnehmerzahlen von bis zu 20 Mannschaften in früheren Jahren nicht mehr erreicht werden. Wegen der Fußball-EM entschied man sich für eine Austragung der Spiele im KO-System, Heimrecht und Gegner wurden bei der Kreisvorstandssitzung am 22. April ausgelost.

In der Vorrunde spielten :

TuS Breithardt – TV Hattenheim 6:0; TuS Hahn – SV Erbach 0:6; TV Bad Schwalbach – SV Hallgarten 6:1 und TG Oberjosbach Damen – TG Oberjosbach Herren 0:6.

Im Halbfinale kam es zu folgenden Begegnungen :

TuS Breithardt (Reschke 2, M. Petri) – TG Oberjosbach (Kunkler 2, Zumdick 2, Janisch, Kunkler/Zumdick)  3:6; TV Bad Schwalbach (Ip 2, R. Budgenhagen 2, Ip/Budgenhagen) – SV Erbach (von Hoeßle 2, Jarzina 2, von Hoeßle/Jarzina, von Hoeßle/L. Zeinar) 5:6.

Damit standen die Finalisten und die Mannschaften, die um Platz 3 spielten fest.

Das diesmal nicht zahlreiche Zuschauerinteresse kann mit den Fußballübertragungen abgetan werden. Von Kreisvorstand waren Kreissportwart Armin Wolf, der im Sportlerkreis anschließend seinen 45. Geburtstag feierte, Kreisrechtswart Heinz Zott, Kreisjugendwart Stefan Hauf (als Aktiver), Kreiskassen- und Pressewart Hans Bender, Kreisschülerwart Heike Fatscher und Ehrenmitglied im Kreisvorstand, Joachim Apel anwesend.

Spannend ging es in beiden Begegnungen zu, die jeweils mit dem knappst möglichen Ergebnis endeten.

Im Spiel um Platz 3 siegte TuS Breithardt gegen TV Bad Schwalbach mit 6:5 bei 23:18 Sätzen.

Für Breithardt waren die Herren Wolfgang Reschke und Mario Petri sowohl in ihren jeweils beiden Einzeln als auch im gemeinsamen Doppel gegen die Badestädter Ruben Wiechers und Gunter Wischnack erfolgreich.

Die Bad Schwalbacher Jugendlichen Tomasz Kasica und Andrè Theune drehten gegen die Breithardter Torben Grünewald und Dennis Fuhr den Spieß um und holten ihrerseits alle 5 Zähler. Somit musste das Abschlussdoppel, gebildet von jeweils einem Herrn und Jugendlichen die Entscheidung bringen. Die Breithardter M. Petri/T. Grünewald behielten hier gegen R. Wiechers/A. Theune mit 12:10 im Entscheidungssatz die Oberhand und konnten sich somit Platz 3 sichern.

Im Endspiel standen sich, wie im vergangenen Jahr, der SV Erbach und die TG Oberjosbach gegenüber. Erbach konnte den Spieß umdrehen, und siegte nach dem Vorjahres-3:6 diesmal mit 6:5 bei 18:19 Sätzen.

Die Erbacher Herren Marcus von Hoeßle und Thomas Hägele behaupteten sich gegen Stefan Hauf und den als Herr spielenden frei geholten Jugendspieler Mario Schimmels, der gegen Hägele über 5 Sätze erbitterten Widerstand leistete, in ihren jeweiligen 2 Einzeln und dem gemeinsamen Doppel.

Die Oberjosbacher Jugendlichen Philipp Hauf und Cai Zumdick hatten mit ihren Erbacher Gegnern Kolja Rubel und Lukas Zeinar keine Mühe und glichen zum 5:5 aus. Somit musste auch hier das abschließende Doppel Herr/Jugendlicher gegen Herr/Jugendlicher entscheiden. Die Erbacher von Hoeßle/Rubel behaupteten sich gegen Schimmels/P. Hauf mit 3:1 (7:11,11:8, 11:3,13:11) und konnten den Oberjosbachern den RTK-Wanderpokal, der sonst in ihren Besitz übergegangen wäre entreißen.

Alle 4 Finalteilnehmer erhielten Urkunde und Präsente, die 3 Ersten darüber hinaus noch Geldpreise, die anschließend bei einem von Heinz Zott organisierten „Gemütlichen Beisammensein“ in der Hallgarter „Sonne“ wieder „unters Volk“ gebracht wurden.

Hans Bender, Kreispressewart RTK

 

Das Foto zeigt von links :

Philipp Hauf, Cai Zumdick, Mario Schimmels und Stefan Hauf von knapp unterlegenen Finalisten TG Oberjosbach sowie

Marcus von Hoeßle, Thomas Hägele, Kolja Rubel und Lukas Zeinar vom Pokalgewinner SV Erbach.

 

 

Finale

in Hallgarten

Mi 11.06.2008

19.00 Uhr

TG Oberjosbach

SV Erbach

5 : 6

Hauf, P. / Zumdick

Rubel / Zeinar, L.

3:0

1:0

Hauf, Stefan

Hägele, Thomas

0:3

0:1

Schimmels, Mario

von Hoeßle, Marcus

1:3

0:1

Hauf, Philipp

Zeinar, Lukas

3:0

1:0

Zumdick, Cai

Rubel, Kolja

3:0

1:0

Hauf, Stefan

von Hoeßle, Marcus

0:3

0:1

Schimmels, Mario

Hägele, Thomas

2:3

0:1

Hauf, Philipp

Rubel, Kolja

3:0

1:0

Zumdick, Cai

Zeinar, Lukas

3:0

1:0

Hauf, St. / Schimmels

von Hoeßle / Hägele

0:3

0:1

Schimmels / Hauf, P.

von Hoeßle / Rubel

1:3

0:1

 

 

Spiel um Platz 3

in Hallgarten

Mi 11.06.2008

19.00 Uhr

TV Bad Schwalbach

TuS Breithardt

5 : 6

Kasica / Theune

Grünewald / Fuhr

3:2

1:0

Wiechers, Ruben

Petri, Mario

0:3

0:1

Wischnack, Gunter

Reschke, Wolfgang

0:3

0:1

Kasica, Tomasz

Fuhr, Dennis

3:0

1:0

Theune, André

Grünewald, Thorben

3:0

1:0

Wiechers, Ruben

Reschke, Wolfgang

1:3

0:1

Wischnack, Gunter

Petri, Mario

0:3

0:1

Kasica, Tomasz

Grünewald, Thorben

3:2

1:0

Theune, André

Fuhr, Dennis

3:1

1:0

Wiechers / Wischnack

Reschke / Petri

0:3

0:1

Wiechers / Theune

Petri / Grünewald

2:3

0:1

Halbfinale

Mo 02.06.2008

19.30 Uhr

TuS Breithardt

TG Oberjosbach-H

3 : 6

Reschke  2

M. Petri  1

Kunkler / Zumdick  1

Zumdick  2

Kunkler  2

Janisch  1

Fr 30.05.2008

20.00 Uhr

TV Bad Schwalbach

SV Erbach

5 : 6

Ihln  –

Debus  –

Budgenhagen  2

Ip  2

Budgenhagen / Ip  1

Ihln / Debus  –

Ihln / Budgenhagen  –

von Hoeßle  2

Jarzina  2

Zeinar

Fiedler

Zeinar / Fiedler

von Hoeßle / Jarzina  1

von Hoeßle / Zeinar  1

 

 

1. Runde

Mo 19.05.2008

19.30 Uhr

TuS Breithardt

TV Hattenheim

6 : 0

Fuhr/Grünewald 1

Mario Petri 2

Philipp Bodenheimer 1

Dennis Fuhr 1

Torben Grünewald 1

Fr 16.05.2008

19.30 Uhr

SV Erbach

TuS Hahn

6 : 0

von Hoeßle 2

Hägele 1

Kestel 1

Rubel 1

Kestel/Rubel 1

Metzger

Hobmeier, M.

Ljecaj

Hientz

Di 06.05.2008

19.30 Uhr

TV Bad Schwalbach

SV Hallgarten

6 : 1

Fr 16.05.2008

19.45 Uhr

TG Oberjosbach-D

TG Oberjosbach-H

0 : 6

Gabi Hauf

Jessica Nies

Jeannine Fey

Corinna Rauch

Rübenstahl

Janisch

Kunkler

Zumdick