Die SKV Nieder-Oberrod war im Dorfgemeinschaftshaus Niederrod mustergültiger Ausrichter des Kreistages 2011.

Nach dem Grußwort des Vereines kam der RTK-Kreiswart Bruno Bodenheimer zu Wort, der außer den 50 Vereinsvertretern aus 33 Vereinen (nur 1 Verein schickte keinen Vertreter) auch den Präsidenten des Hessischen Tischtennisverbandes, Dr. Norbert Englisch (Buseck) begrüßen konnte. Englisch übermittelte Grüße des Verbandsvorstande und beteiligte sich mehrmals aktiv an Diskussionen und gab verschiedenen Stellungnahmen ab.

Nach den obligatorischen Ehrungen und den Berichten der Vorstandsmitglieder wurden als Delegierte für den Bezirksrat Bruno Bodenheimer (Breithardt), Stefan Hauf (Oberjosbach), Heiko Fatscher (Bad Schwalbach) und Michael Kromer (Esch) gewählt.
Für den Verbandstag, der am 5. Mai 2012 in Pohlheim stattfindet, wurde neben Bruno Bodenheimer und Stefan Hauf noch Holger Kraft (Hahn) und Jürgen Dreis (Lorchhausen) als Delegierte sowie Armin Wolf (Kröftel), Heinz Jürgen Hornig (Bad Schwalbach) und Peter Solz (Nieder-Oberrod) als Ersatzdelegierte gewählt.

4 Anträge lagen dem Kreistag zur Genehmigung vor.
1) Der Kreistag möge beschließen, zur Aufwertung der Pokalendrunde diese in allen Pokalklassen nur noch mit 4 Endrundenteilnehmern auszutragen. Im Nachwuchsbereich und im Erwachsenenbereich laufen sodann die Finalspiele zeitlich parallel. Dadurch wird mehr Interesse bei den Teilnehmern und mehr Öffentlichkeitswirkung erwartet. Es wird auch pro Tag eine gemeinsame Siegerehrung durchgeführt.

2) Der Kreistag möge beschließen, auf Kreisebene die bisherige Aufstiegs-/Abstiegsregelung so lange beizubehalten, bis die Relegationsfrage auf Bezirksebene im Bezirk West geregelt ist. Erst dann soll über eine kreisinterne Relegationsregelung entschieden werden.

3) Der Kreistag empfiehlt, dass an Wochentagen (Mo – Fr) spätester Spielbeginn 20.15 Uhr sein soll. Bei Spielbeginn nach 20.00 Uhr ist auf Wunsch des Gastvereins an 3 Tischen zu spielen, falls es die örtlichen Gegebenheiten erlauben. Dieser Wusch ist dem Heimverein und dem Klassenleiter rechtzeitig nachweisbar zuzstellen (e-mail) und der KL ist nach einer Vereinbarung von beiden Vereinen zu informieren (e-mail).

4) Der Kreistag möge beschließen, den Antrag auf Damen in Herrenmannschaften auch auf Bezirksebene erneut beim Beirat einzureichen, in der genauen Formulierung nach Abschluss der Beratungen in der angestrebten Arbeitgruppe zum Damensport.

Alle Anträge wurden am 20.06.2011 vom Kreistag angenommen.

Folgende Veranstaltungen konnten vergeben werden :
Kreiseinzelmeisterschaften Damen und Herren 2011 am 20. und 21. August an den TV Bermbach;
Kreiseinzelmeisterschaften Nachwuchs : 24. und 25. September an den SV Hallgarten;
Kreispokal-Endrunde : 21. und 22. Januar 2012 an die SG Kröftel (in Wallrabenstein);
Kreisvorrangliste Nachwuchs : 28./29.01.2012 an den SV Hallgarten ;
Kreisendrangliste Nachwuchs : 03. und 04.03.2012 an TuS Breithardt;
Kreisjahrgangsmeisterschaften : 11.03.2012 bei TV Bad Schwalbach;
Kreisentscheid MINIs : am 18.03.2012 bei TV Bad Schwalbach;
Bezirksvorrangliste Nachwuchs : am 12. und 13.05.2012 sowie
Bezirksendrangliste am 02. und 03.06.2012 : in Winkel/Bleidenstadt/Oberjosbach.
Die Kreis-Vorstandssitzung ist am 3. Mai 2012 in Breithardt geplant.
Die Endspiele um den Rheingau-Taunus-Pokal sind für den 20. Juni 2012 in Hallgarten vorgesehen und
Der Kreistag 2012 findet am 28. Juni 2012 ebenfalls in Hallgarten statt.

Hans Bender, Kreispressewart