Am Freitag, 24.06.2016, fand in Bermbach der Tischtenniskreistag 2016 statt. Unter der Leitung von Kreissportwart Armin Wolf, der den erkrankten Kreiswart Bruno Bodenheimer bestens vertrat, trafen sich die Vertreterinnen aller Vereins des Rheingau-Taunus- Kreises zum regulären Kreistag.
In diesem Jahr standen neben den üblichen Punkten Ehrungen von Mannschaften und Einzelpersonen, Berichte des Kreisvorstands, Zusammensetzung der Spielklassen sowie Vergabe von Veranstaltungen auch Neuwahlen des kompletten Kreisvorstands sowie eine mögliche engere Zusammenarbeit mit dem Tischtenniskreis Wiesbaden auf dem Programm.

Ebenfalls anwesend waren Manfred Schmidt, der Vorsitzende des Sportkreises Rheingau-Taunus, Tilo Knauf (Bezirkssportwart und Vertreter des HTTV) sowie der neugewählte Kreiswart Wiesbaden Albrecht Meyer. Alle drei richteten sich in Grußworten an die Versammlung und wünschten daneben gemeinsam mit den anderen Anwesenden Kreiswart Bruno Bodenheimer eine schnelle und vollständige Genesung.

Geehrt wurden neben Meistern und Platzierten aller Spielklassen, besten Einzelspieler/innen und besten Doppeln der Saison 2015/2016 auch die langjährigen Funktionsträger Horst Georg, Klaus Weiler, Heiko Fatscher, Heinz-Jürgen Hornig sowie Stefan Hauf, die jeweils durch Manfred Liebchen nach einer Vorstellung ihrer Person verschiedene Ehrennadeln des HTTV erhielten.

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen fanden sich Kandidatinnen und Kandidaten für alle zu besetzenden Ämter des Kreisvorstandes und folgende Personen wurden gewählt: Bruno Bodenheimer (Kreiswart), Armin Wolf (Stellvertretender Kreiswart), Manfred Liebchen (Kreissportwart), Rüdiger Ihln (Kreiskassenwart), Gregor Ruppmann (Kreisjugendwart), Devin Kakmaci (Kreisschülerwart), Peter Solz (Kreisschiedsrichterwart), Heinz-Jürgen Hornig (Kreisjugendlehrwart), Uwe Mülder (Kreismedienwart), Markus Felgener (Beisitzer Turniersport) und Stefan Hauf (Kreispressewart). Die bisherigen Klassenleiter/innen wurden alle bestätigt (Horst Georg, Manfred Liebchen, Klaus Weiler, Peter Solz, Anja Hoffmann, Walter Wissig). Die neuen Kassenprüfer sind Karl Blum und Ulf Leonhardt.

Für alle Veranstaltungen in diesem und dem nächsten Jahr fanden sich erfreulicherweise Ausrichter bzw. diese waren schon beim letzten Kreistag vergeben worden. Es wurde vom Kreisvorstand angemerkt, dass größere Bezirksveranstaltungen aufgrund der notwendigen Hallenkapazität zurzeit nur in der Autalhalle Niedernhausen durch die örtliche TG Oberjosbach selbst oder in Zusammenarbeit mit dem Kreisvorstand auszurichten sind.

Als weiterer Punkt stand in Absprache mit dem Kreis Wiesbaden das Thema einer gemeinsamen Durchführung von Spielklassen (zunächst im Nachwuchsbereich) auf dem Programm. Hier zeigte sich, dass diese sportlich für beide Seiten vorteilhafte Kooperation im Rheingau-Taunus- Kreis von allen Vereinen begrüßt würde.

Kreisvorstand TT RTK 2016
Foto: Neuer Vorstand des Tischtenniskreises Rheingau-Taunus

Klasseneinteilung Kreisebene 2016/2017

DSC02407 DSC02421 DSC02429

Stefan Hauf, Kreispressewart Rheingau-Taunus- Kreis
(015254578367 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

(Niedernhausen, 26.06.2016)